Spiel-, Platz- und Hausordnung

Version: gültig ab 01. April 2014

Platzbelegung und Spielberechtigung

  1. Die Spieldauer einschließlich Platzpflege beträgt:
    Einzel 45 Min. / Doppel 60 Min.

  2. Belegen eines Platzes erfolgt durch Hängen der Spielausweise und Einstellen der aktuellen Uhrzeit. Es sind immer die Ausweise aller Spieler zu hängen. Der nachfolgende Spieler schaut, wann die Spielzeit vorüber ist: bei Belegung mit 2 Personen (Einzel) nach 45 Minuten, bei Belegung mit 4 Personen (Doppel) nach 60 Minuten. Sobald die Spielzeit abgelaufen ist, kann der Platz von der nächsten Spielpaarung beansprucht werden. Die neue Anfangszeit wird entsprechend eingestellt. Das Vorbelegen von Plätzen erfolgt in gleicher Weise durch Hängen in zweiter Reihe.

  3. Ein Platz kann erst bei Anwesenheit der beteiligten Spieler auf der Tennisanlage belegt werden. Vor wiederholten Spielen ist den Mitgliedern der Vortritt zu lassen, die noch nicht gespielt haben - d.h. die Uhr wird nicht noch einmal auf die neue Zeit eingestellt.

  4. Spielberechtigt sind nur Vereinsmitglieder mit gültigem Spielausweis, sowie Gastspieler die gemäß der Gastspieleregelung (siehe unten) in ausliegender Liste eingetragen sind. Die Weitergabe von Spielausweisen und deren unbefugte Benutzung führen gemäß §8 Abs. 3 der Satzung zum Ausschluss aus dem Tennisclub Ditzingen e.V.

  5. Der Ausschuss kann Plätze zum Mannschafts- und Einzeltraining reservieren.

  6. Jugendliche bis 16 Jahren dürfen Montag bis Freitag ab 17 Uhr untereinander nur spielen, sofern der Platz nicht von Erwachsenen beansprucht wird.

Gastspieler und -spielerinnen

  1. Gastspieler dürfen nur mit einem Mitglied des TC Ditzingen e.V , jedoch nicht untereinander spielen, und nur wenn die Auslastung der Anlage es erlaubt. Gastspieler dürfen die Plätze nicht regelmäßig benutzen.

  2. Ein Gastspieler bezahlt pro Spieleinheit (Einzel 45 Min. / Doppel 60 Min.) 15,- Euro.

  3. Das Mitglied hat sich und den Gast noch vor Spielbeginn in die im Clubhaus ausliegende Liste einzutragen. Zusammen mit dem Ausweis des Mitgliedes ist die Karte „Gastspieler" zu hängen. Das Mitglied erhält eine Rechnung für die eingetragenen Stunden.

  4. Sollte ein Mitglied angetroffen werden, das mit einem Gast spielt, ohne dass ein Listeneintrag erfolgt ist, wird ein Betrag von 40,- Euro für die Jugendkasse erhoben.

Platzordnung

Die Plätze

  1. können Montag bis Samstag ab 8 Uhr und Sonntag ab 9 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit bespielt werden (8.BImSchVO/§2).

  2. dürfen nur in Tennisschuhen betreten werden.

  3. sind vor dem Spiel ausreichend zu bewässern.

  4. sind nach dem Spiel mit dem Schleppnetz abzuziehen, die Linien mit dem Handbesen zu säubern und die Geräte wieder aufzuhängen.

  5. sind aufgeräumt zu hinterlassen und dieSonneschirme sind zu schließen.

  6. dürfen im aufgeweichten Zustand nicht bespielt werden. Im Zweifelsfall entscheidet der Platzwart oder ein Ausschussmitglied.

  7. Der Platz 3 ist als Trainerplatz reserviert. Er kann von Mitgliedern nur benutzt werden, sofern er vom Trainer nicht benötigt wird.

Hausordnung

  1. Die Gaststätte einschl. der Terrasse ist öffentlich verpachtet.
  2. Die Räume im UG (Zugang über hintere Eingangstür) sind allgemein benutzbar.
  3. Das gesamte Clubhaus (Gaststätte, Terrasse und UG) darf mit Tennisschuhen nicht betreten werden. Tennistaschen sind in der Gaststätte unerwünscht.
  4. Bei wenig Betrieb und vor allem abends ist das Licht in den benutzten Räumen auszuschalten und die Eingangstür zum UG zu verschließen.
  5. Die Räume und Einrichtungsgegenstände sind pfleglich zu behandeln.
  6. Haftung: Der Verein haftet nicht für Garderobe oder Wertgegenstände. Für durch Kinder verursachte Schäden haften die Eltern.