News - immer am Laufenden ...

04. Dezember 2016

Zweimal Silber bei den Jugendbezirksmeisterschaften

Bei den Hallenbezirksmeisterschaften Franken-Neckar-Enz hat es für die Jugendlichen des TCD nicht ganz für einen Titel gereicht. Dennoch konnten sich Gabor Nemeth und Nadia Viktoria Nemeth über einen zweiten Platz freuen! mehr..

18. September 2016

Strohgäupokal 2016 – Ziel erreicht!

Am 10. September fand das diesjährige Turnier des Strohgäupokals auf der Anlage des Tennisclubs Ditzingen statt. Wie jedes Jahr spielten sechs Tennisvereine des Strohgäus, darunter: Heimerdingen, Hemmingen, Hirschlanden, Münchingen, Schwieberdingen und Ditzingen wieder um den Sieg des Wander-Strohgäupokals. Der auszurichtende Verein war dieses Mal Ditzingen.
Zur eigenen Ehre wurde das gesteckte Ziel, den Pokal nach vier Jahren wieder zu gewinnen, mit großer Begeisterung und Motivation erreicht! Von den Vereinen wurden jeweils Doppelpaarungen und Mixedpaarungen aus den aktiven Mannschaften aufgestellt. Für die Hobbyspieler aus dem Breitensportbereich konnten leider wegen fehlender Teilnahme keine Paarungen nominiert werden.
Knappe Entscheidungsspiele waren z. B.:
Die Damen 1 holten im Match-Tie-Break mit 10:5 eindeutig den Sieg für Ditzingen.
Die TCD-Damen 50 gewannen in ihrem Doppel den 1. Satz und mussten im 2. Satz nach 5:0 Führung den Satz mit 6:7abgeben. Durch den Satzgleichstand musste der Match-Tie-Break das Ergebnis bringen, dieser entschied knapp mit 8:10 für Heimerdingen.
Das letzte Mixed zwischen Ditzingen und Hemmingen wurde ebenfalls durch Match-Tie-Break mit 11:9 für die Heimmannschaft gewonnen. Es waren durchweg spannende und faire Spiele.
1. Platz Ditzingen 8:2
2. Platz Schwieberdingen 7:3
3. Platz Hirschlanden 5:5
4. Platz Hemmingen 4:6 - punktgleich
5. Platz Münchingen 4:6 - punktgleich
6. Platz Heimerdingen 2:8
Frank Scherff und Dr. Klaus Fröhlich waren das Turnierleitungsteam und behielten meisterlich den Überblick beim Spielverlauf und den Ergebniseintragungen. Nach dem Spielende fand die Siegerehrung statt: Frank und Klaus nahmen voller Freude den Strohgäupokal 2016 für unseren TCD Ditzingen von unserem Vorstand Dietmar Schwarzenthal entgegen.

Außerdem überreichte Dietmar Schwarzenthal den weiteren Siegern der Plätze 2 und 3 jeweils eine Sonder-Edition der Marke „Ditzinger Sekt“; ebenso erhielten die anderen Vereinsvertreter ein Präsent.
Nach der Siegerehrung sorgte noch die schwungvolle Musikband „four4you“ mit Willi Allerborn und seinen Freunden für einen stimmungsvollen Abend. Die Jungs hatten zusätzlich eine singende Unterstützung durch Monica Schwarzenthal, die mit ihrem Kölsche‘ Dialekt zum Besten beigetragen hat.

Es wurde ausgelassen getanzt und mitgesungen aus der guten, alten Musikzeit „Oldies but Goldies“. Erfreulich war auch der Besuch von Herrn Oberbürgermeister Makurath und sein bekundendes Interesse an unserer Veranstaltung, der jedoch bei der Siegerehrung nicht mehr teilnehmen konnte.

Rundum war es ein gelungenes Turnier und im Namen des Vereins danken wir allen Helferinnen und Helfern, Kuchenspendern, Fotografen, dem Organisationsteam und der Turnierleitung! Unsere Vereinsgaststätte RHODOS sorgte zusätzlich für die perfekte Verköstigung und reibungslose Getränkeversorgung bei den spätsommerlichen hitzigen Temperaturen.

04. August 2016

Abschied von Familie Nemeth

Zum Abschied unseres Trainers Gabor haben wurde für ihn und seine Familie im Rahmen der Jugendwoche ein großes Grillfest veranstaltet. Selbst der Himmel musste zum Abschied weinen! Wir danken Nadia und Gabor für ihr langjähriges Engagement beim Tennisclub Ditzingen!

01. August 2016

Saisonabschlussfest der Mannschaften 2016 am Sonntag, 24. Juli mit allen Vereinsmitgliedern

Wieder ist eine Spielsaison für die Mannschaften zu Ende gegangen - mit Siegen und Niederlagen, mit Aufstieg, Abstieg und Klassenerhalt. Da der Spaß am Tennisspielen bei keinem Fall veloren geht, musste ausgiebig gefeiert werden!
Beim diesjährigen Sommerfest trafen sich von allen Mannschaften die Spielerinnen und Spieler sowie Gäste, um ausgelassen und entspannt den Abschluss der Verbandsrunde zu feiern. Das Grillteam sorgte für die guten Würstle und die Salatspenden wurden gerne entgegen genommen. Vielen Dank an alle Helfer/innen! Kühle Getränke und Viertele sorgten für gute Stimmung bis in die späten Abendstunden, was an diesem schönen und warmen Sommertag nicht schwer fiel.

25. Juli 2016

WTB-Nachwuchs gewinnt mit André Nemeth den DTB Talent Cup

Großer Jubel beim Württembergischen Tennis-Bund (WTB). Das Auswahlteam der Altersklasse U11 des zweitgrößten deutschen Tennislandesverbandes hat in Essen zum dritten Mal in seiner Verbandsgeschichte den DTB Talent Cup gewonnen.


Sieger beim DTB Talent Cup: André Nemeth

Insgesamt 180 Kinder aus allen 18 Landesverbänden waren vom 21. bis 24. Juli im Essener Tennis-Zentrum am Start. Ein Team beim DTB Talent Cup besteht aus jeweils fünf Mädchen und Jungen, die im sportlichen Wettstreit gegeneinander antreten. Neben Tennis im Einzel und Doppel werden in der Vor- und Hauptrunde jeweils ein Mannschaftsmehrkampf bestehend aus Fußball, Fußball-Tennis, Hockey und Boule ausgetragen. Dazu gibt es noch Konditionswettbewerbe mit den Aufgaben Sprint, Geschicklichkeit, Wurf und Sprung.
Die von WTB-Konditionstrainer Claus Wagner und Bezirkstrainerin Michaela Kochendörfer betreute Auswahl mit Ida Clement (TC Lauffen), Angelina Flachs (TA SV Kirchdorf), Stefanie Schmid (TC BW Rottweil), Marie Vogt (TC Urbach), Nisa Vuap (TC BW Güglingen), Constantin Barth (TC Weissenhof), Leon Borcic (TC Lauffen), André Nemeth (TC Ditzingen), Lasse Pörtner (TC Kirchheim/Teck) und Eddie Schmidt (TC Herrenberg) stellte von Beginn an die Weichen auf Sieg. Nach einem souveränen Auftritt in der Vorrunde ging es gegen die Auswahlmannschaften aus Baden, Hessen, Niedersachsen, Westfalen und Berlin-Brandenburg um den Gesamtsieg. Hier war es dann vor allem das mit Abstand beste Abschneiden im Tennis, was den Weg für den Württemberger zum Sieg ebnete. Hinzu kam noch das zweitbeste Abschneiden in den Konditionswettbewerben und der dritte Platz in den Ballspielen – damit stand der Sieg des WTB-Teams fest, entsprechend groß war die Freude. Auf den Plätzen zwei und drei landeten die Auswahl des Vorjahressiegers aus Baden und die Mannschaft aus Hessen.

16. Juli 2016

Neuer Trainer beim TCD

Nachdem uns Gabor Nemeth auf eigen Wunsch im Herbst verlässt, um in Ludwigsburg als Trainer zu arbeiten, konnten wir am vergangenen Wochenende einen neuen Trainer verpflichten.
Darko Bauer ist 32 Jahre alt und kommt ursprünglich aus Serbien. Er ist verheiratet und hat einen 2jährigen Sohn. Neben seiner Ausbildung zum Tennistrainer hat er ein abgeschlossenes Lehramtstudium im Fach Sport. In den letzten 1 1/2 Jahren war er in Bad Honnef als Tennistrainer tätig. Davor arbeitete er 7 Jahre beim TC ZAK Sombor in Serbien und als Berater für Sport und Leibeserziehung in einem Kindergarten in Sombor. In seiner Jugend gehörte er zu den besten Spielern Serbiens und gewann unter anderem die U18 Landesmeisterschaft. Aller Voraussicht nach wird er bei der Jugendwoche mithelfen, um sich der TCD Jugend schon einmal vor dem Trainingsbeginn im Herbst vorzustellen. Beim Jugend Intensiv Camp im September wird er dann auf jeden Fall dabei sein. Nach den Sommerferien im September wird er bereits das Training leiten.
Wir bedanken uns bei Gabor und Nadja Nemeth für die gute und erfolgreiche Trainingsarbeit und heißen Darko Bauer herzlich willkommen und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!


Neuer Trainer beim TCD: Darko Bauer

12. Juli 2016

Damen - Ziel erreicht!

Unsere Sommersaison 2016 begann mit vielen Komplikationen. Aufgrund von mehreren verletzungsbedingten Ausfällen, mussten wir leider unsere zweite Damenmannschaft zurückziehen. Trotzdem hatten wir erfolgreiche Spiele und viel Spaß miteinander. Bislang sind wir Tabellen-Zweiter und haben damit den Klassenerhalt gesichert. Ziel erreicht!


TCD Damen

12. Juli 2016

Stimmung gut - Ergebnis schlecht

Wir sind acht Spielerinnen in einer Vierermannschaft und spielen Damen 40.
Da wir in dieser Saison nur vier Spiele zu bestreiten hatten, würde es für uns ein Leichtes sein, eine gute Mannschaft zusammenzustellen, so dachten wir.
Aber leider wurden wir in diesem Jahr ziemlich ausgebremst, denn wir nehmen Familienpflichten, Arbeit und Gesundheit ernst - was zu unerwarteten Ausfällen führte. Für eine Spielerin fiel sogar die gesamte Saison ins Wasser.
Pech gehabt, Nr. 4 war plötzlich Nr. 1 und auch alle anderen mussten von ihren Positionen nach oben rutschen. Schlagkräftige Doppel konnten nicht zusammen agieren, weil die zweite eingespielte Spielerin fehlte.
Was nie weg war, war die Spielfreude, der Humor und die gute Stimmung und egal wie das letzte Spiel ausgehen sollte - bis dahin zeigen wir vollen Einsatz.
Nachtrag: Bei unserem letzten Gruppenspiel konnte unsere Mannschaft mal einen Sieg feiern - es geht doch.


TCD Damen 40

12. Juli 2016

Damen 30 - Eine Nacht vom Aufstieg geträumt

Die Damen 30 Mannschaft des TCD hat in dieser Saison einen erfolgreichen zweiten Platz in der Staffelliga belegt. Nach dem letzten gewonnenen Spiel konnte sogar kurzzeitig vom Aufstieg geträumt werden ... leider hatte Freiberg am Ende dann docheinen knappen Vorsprung durch mehr gewonnene Matches.


TCD Damen 30

02. Juli 2016

Hobby-Mixed 50

Nach einem spannenden Match musste sich das Ditzinger Hobby-Mixed Damendoppel mit 1:6/7:6 und 8:10 knapp geschlagen gegeben. Dennoch gewann die Ditzinger Hobby-Mixed Mannschaft gegen TC Erdmannhausen mit 5:1.

05. Juni 2016

Heimspiel TCD Hobby-Mixed 50 gegen HTC Bietigheim

Am Samstag, den 28. Mai fand das erste Verbandsspiel unserer Breitensportgruppe Hobby-Mixed 50 statt. Durchwachsenes Wetter und kurzweilige Regenschauer ließen uns nicht davon abhalten, schöne und spannende Matches auszuspielen.
Nach einer Kaffee- und Kuchenpause konnten wir gut gestärkt wieder mit vollen Kräften unsere Spiele in der zweiten Runde fortsetzen.

Gisèle Mali und German Pfund (zusammen 157 Jahre alt) waren in Bestform und haben mit zwei Gewinnpunkten (1.Spiel: 2:6 / 7:6 / 11:9; 2.Spiel: 6:2 / 6:3) wesentlich zu unserem 4:2 Gesamtsieg beigetragen. Gratulation!
Es spielten außerdem: Herta Kunder, Hanne Mack, Ursula und Manfred Rieker, Rosi Spengler, Korkut Ünver.

08. Mai 2016

Start in die Saison 2016 beim TC Ditzingen

Am Sonntag, den 1. Mai starteten wir in die Sommersaison 2016. Bei bestem Tenniswetter und mit einem großen, gut gelaunten Teilnehmerfeld ergaben sich spannende und natürlich sehr unterhaltsame Mixed-Spiele. Nach zwei Spieldurchläufen stärkten wir uns dann im RHODOS bei Kaffee und Kuchen, um anschließend schwungvoll zwei weitere Spielrunden in Angriff zu nehmen. Zum Abschluss ließen wir den schönen Nachmittag mit einem Gläschen Sekt noch einmal Revue passieren. Besonders erfreulich war, dass an diesem Eröffnungstag so zahlreich Spielerinnen und Spieler da waren und sich dadurch in allen Runden unterschiedliche Mixed-Paarungen ergaben. Wie immer ließen wir den Tag bei unseren Pächtern im RHODOS bei guten griechischen Spezialitäten ausklingen. Mit viel Elan und Motivation freuen wir uns nun auf die Sommersaison!

30. April 2016

Tag der offenen Tür bei herlichem Frühlingswetter ein voller Erfolg

Mit vielen neuen Tennis-Interessierten haben wir eine schönen Tag auf unsere Tennisanlage verbracht. Die Bilder sprechen für sich!

24. April 2016

Jubilare 2016 im TCD

40 Jahre Mitgliedschaft im TCD!
Dieses ganz besondere Jubiläum in unserem Verein können in diesem Jahr folgende Mitglieder feiern:
Jochen Bossler, Annemarie Braunmueller, Dr. Holger Immler, Cornelia Kocher, Friedrich Kunder, Herta Kunder, Andreas Maier, Ursula Rieker, Frank Ritter, Sigrid Sautter-Haizmann, Gerlinde Schäfer, Rolf Schäfer, Rose Stemmer, Stefan Zeitler
Herzliche Glückwünsche wurden bei der diesjährigen Hauptversammlung am 18. Mai 2016 ausgesprochen und Präsente überreicht.

09. April 2016

TCD Herren 30 sind in der Winterrunde erfolgreich!

In der Winterhallenrunde ist der TCD erneut mit zwei Herren 30 Mannschaften erfolgreich angetreten. Die 1. Mannschaft hat es durch eine 2. Platz in der Staffelliga bis ins Halbfinale um den Bezirksmeistertitel im Bezirk A geschafft. Im Halbfinale gab es leider einer Niederlage gegen den späteren Bezirksmeister TC Heilbronn ab Trappensee.
Die 2. Mannschaft konnte durch einen Sieg im letzen Spiel gegen den TC Kornwestheim, der bis dahin noch Tabellenführer war, auf Platz 1 vorrücken und sich damit in letzter Sekunde den Aufstieg von der Bezirksstaffel in die Staffelliga sichern!


Meister in letzter Sekunde: 2. Herren 30 Mannschaft des TCD