News - immer am Laufenden ...

27. Oktober 2013

Der TCD ist bestens für die nächste Saison gerüstet

Dank einer großzügigen Spende der Volksbank Strohgäu eG, konnten wir dieses Jahr neue Spielerbänke anschaffen. Somit stehen nun auf jedem Platz 2 Bänke für die Spieler zum Ausruhen zwischen den Matches bereit. Auf diesem Wege vielen Dank für diese Spende.


Der Marktleiter für Ditzingen der Volksbank Strohgäu eG, Herr Wolfgang Bunge, hat die neuen Bänken getestet.

20. Oktober 2013

Breitensport 2013

Das Tennisjahr 2013 geht nun leider wirklich zu Ende. Leider konnte ich keinen Termin für unser Abschlussturnier finden, da entweder die Plätze anderweitig belegt waren, Breitensportturniere des Bezirks stattfanden oder einfach Nachholspiele der Breitensportrunde durchgeführt werden mussten.
Die Beteiligung an den Breitensportspielen war in diesem Jahr so gut wie noch nie, damit mein Dank an Euch alle, besonders den Mannschaftsführern, Günter Teichmann, Frieder Kunder und Carsten Pickel.
Auch an den Turnieren des Bezirks haben wir wieder sehr erfolgreich teilgenommen, egal ob Tie-Break, Hapimag oder Trollinger Cup, überall war zumindest eine Paarung aus Ditzingen in den Schlussrunden vertreten. Birgit Duckwitz, Patricia Maris-Haug, Rosi Spengler, Oliver Langohr, Michael Suttner und Peter Walther haben hierbei am häufigsten teilgenommen.


Patricia und Michael


Peter

Wie in jedem Jahr werden wir dieses Tennisjahr wieder im Rhodos ausklingen lassen. Einen Termin gebe ich noch bekannt.

27. Juli 2013

Die glorreichen 7 sind zurück!

Die glorreichen 7 sind über die Jahre etwas gealtert und fanden ihren Canyon / Äh Tennisbezirk in der Staffelliga der Herren 50. Wir tauschten den Colt gegen den Tennisschläger und die Kugeln gegen Tennisbälle. Die Gegner erschossen wir nicht, sondern feierten mit ihnen. Und die Zuschauer waren nicht verängstigt, nein, sie waren fröhlich und brachten uns regelmäßig LAOLA Wellen und Begeisterungsstürme.
Also kam, was kommen musste. Wir besiegten alle Mannschaften, trotz deren teils erheblich längeren und besseren Colts / Äh Tennisschläger (Leistungsklassen). Auch zu zweit (im Tennis heute sagt man Doppel) waren die glorreichen 7 fast unschlagbar. 11 von 12 Duellen /Äh Tennismatches gewannen die Glorreichen.
Auf unseren Pferden / Äh Autos mussten wir zu den Duellen / Äh Begegnungen teils größere Entfernungen zurück legen. Für Wasser für die Pferde war gesorgt / Äh Benzin war im Tank und die Palaver / Äh Gespräche waren rundherum angenehm.
Die Gastfreundschaft nach den Duellen / Äh Matches war hervorragend und somit gingen wir als Freunde.


Über den Sieg / Äh Aufstieg freuen sich: WiBo, Gerhard, Karl, Willi, Peter, Roland, Dietmar, Korkut und Andreas (auf dem Bild fehlt Martin)

Herren 50 - Die Fakten:
Die Herren 50 hatten in der letzten Saison erst am letzten Spieltag den Klassenerhalt endgültig sichergestellt. Da waren unsere Ziele für 2013: möglichst nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Und: Angesichts der dünnen Spielerdecke neue Mitspieler integrieren. Beides ist uns besser gelungen, als wir es uns vorher vorgestellt hatten! Wir liessen uns von den teilweise deutlich besseren Leistungsklassen der Gegner nicht beeindrucken und gewannen Spiel für Spiel. Erst gegen den Abstieg und plötzlich um den Gruppensieg und Aufstieg. Am Ende gewannen wir alle 6 Spiele. Als ausgesprochene Stärke stellten sich dabei die Doppel heraus: wir gewannen 11 von 12 Doppeln! Toll auch der Zusammenhalt: mehrfach verzichteten Speiler zugunsten der Mannschaft auf andere Verpflichtungen oder nahmen Unannehmlichkeiten wie eine weite Anfahrt in Kauf, um die Mannschaft zu unterstützen. Es macht uns Spaß, und das gilt auch für die neu hinzugekommenen. Im neuen, größeren Bezirk A lernten wir weiter entfernte Vereine kennen und freuten uns über deren ausgeprägte Gastfreundschaft.

22. Juli 2013

In Ditzingen kann gefeiert werden!

Am vergangenen Sonntag wurde mit dem traditionellen Abschlussfest der Mannschaften die Tennis-Verbandsrunde in Ditzingen beendet. In diesem Jahr gab es gleich mehrere Gründe bzw. Aufsteiger, die gefeiert werden mussten. Sensationell hat die 1. Herren 30 Mannschaft ungeschlagen den Aufstieg von der Verbandsliga in die Oberliga gemeistert. Ebenfalls ohne Punktverlust konnte die Herren 40 Mannschaft souverän in die Verbandsliga aufsteigen. Bei der Herren 40 Mannschaft waren die Reserven am letzten Spieltag sogar noch so groß, dass sie der 2. Herren 30 Mannschaft im entscheiden letzten Spiel zum Aufstieg in die Bezirksoberliga verhelfen konnten. Wir danken Gabor Nemeth und Klaus Fröhlich für die tolle Unterstützung!


2. Herren 30 Mannschaft des TC Ditzingen

Leider nicht aufgestiegen, aber trotzdem Grund zum Feiern gab es bei der Damen Mannschaft des TC Ditzingen. Mit einem 3. Platz in der in der Bezirksklasse 1 konnte der Klassenerhalt gesichert werden.


Damen Mannschaft des TC Ditzingen

17. Juni 2013

Tennisjugend in der Verbandsrunde weiter erfolgreich

Auch am 2. Spieltag in der Sommersaison 2013 konnten die Jugendmannschaften des TCD wieder voll überzeugen. In dieser Woche waren alle 12 Mannschaften im Einsatz, bei insgesamt 7 Siegen und 5 Niederlagen auch diesmal ein positives Ergebnis. Hervorzuheben ist, dass die jeweils 1. Mannschaften bei Mädchen, Knaben, Juniorinnen und Junioren alle noch ungeschlagen sind.

Nachfolgend die Gegner und Ergebnisse:

TCD U8 Kleinfeld gegen TK Bietigheim - 10:10 verl.
TCD U10 Kleinfeld beim TC Münchingen - 9:11
TCD Midcourt 1 beim TC Erdmannhausen - 4:16
TCD Midcourt 2 gegen TC Asperg - 10:10 gew.
Knaben 1 beim TC Ötisheim 1 - 4:2
Knaben 2 beim TC Münchingen 1 - 1:5
Knaben 3 gegen TC Hirschlanden 3 - 2:4
Mädchen gegen TC Gerlingen 2 - 5:1
Juniorinnen gegen TC Hirschlanden - 7:2
Junioren 1 beim TK Bietigheim - 5:4
Junioren 2 beim TC Möglingen - 9:0
Junioren 3 gegen TA TSV Bietigheim - 4:2

Die nächsten Spiele finden am kommenden Freitag und Samstag statt, hoffentlich weiterhin mit vielen Siegen.


Von oben nach unten: Sophie Walther, Franziska Bobbert, Emely Scherff, Carolin Bobbert und Anika Eckert

10. Juni 2013

Erfolgreicher Start der Ditzinger Tennisjugend in die Verbandsrunde 2013

Mit 12 Jugendmannschaften nimmt der Tennisclub Ditzingen in diesem Jahr an der Verbandsrunde teil. Am ersten Spieltag waren von Montag bis Samstag bereits 10 Mannschaften im Einsatz. Montags finden die Kleinfeld und Midcourt - Spiele statt. Hier die Ergebnisse:

TCD U8 Kleinfeld beim TV Bissingen 12:8
TCD U10 Kleinfeld gegen TA GSV Hemmingen 20:0
TCD U10 Midcourt gegen TC Ludwigsburg 2 20:0
TCD U10 Midcourt 2 gegen TC Gerlingen 2 18:2

Sehr viele der insgesamt 22 Mädchen und Jungs haben zum ersten mal in einer Mannschaft gespielt und an der Verbandsrunde teilgenommen, die Erfolge sind deshalb umso höher einzuschätzen. Am Feitag spielten dann die Mädchen und die Knaben 1 und 3, die Knaben 2 greifen erst am kommenden Wochenende ein. Die Gegner und die Ergebnisse:

Bezirksstaffel, TCD Mädchen gegen TC Hochberg 5:1
Staffelliga, TCD Knaben 1 gegen TC Ludwigsburg1 5:1
Kreisstaffel1, TCD Knaben 3 gegen TC Erdmannhausen2 1:5

Die Junioren und die Juniorinnen spielen am samstags, wobei die Juniorinnen in der Bezirksklasse1 spielfrei hatten. Die Ergebnisse:

Bezirksliga, TCD Junioren1 gegen TC Hirschlanden 7:2
Bezirksklasse1, TCD Junioren2 gegen TC Ottmarsheim1 9:0 Kreisstaffel1, TCD Junioren3 gegen TC Aldingen 6:0

In den insgesamt 10 Begegnungen wurden also 9 Siege errungen, ein sehr guter Start in die Verbandsrunde. Wir wünschen den Mädchen und Jungs auch weiterhin viele Erfolge in der Saison 2013.


Die Ditzinger Junioren nach ihren Siegen


20. Mai 2013

Die Breitensportler des TCD sind in Vaihingen wieder erfolgreich

Am 11. Mai wurde wieder das beliebte Tie-Break-Turnier vom TC Vaihingen durchgeführt. Hierbei werden anstelle von Sätzen Tiebreaks gespielt, wodurch eine Vielzahl von Begegnungen, zunächst in den Gruppenspielen und danach in der Hauptrunde, möglich wird. Im Mixed Wettbewerb versuchten Michael Suttner mit seiner Partnerin Patricia Maris-Haug ihren Titel zu verteidigen, dies wurde jedoch von Oliver Langohr und seiner Partnerin Rosi Spengler bereits in der Vorrunde vereitelt. Rosi und Oliver belegten hier einen ausgezeichneten dritten Platz. In der Herrendoppel Konkurrenz konnten Michal Suttner und Oliver Langohr ihren Titel erfolgreich verteidigen.


Michael Suttner (r) und Oliver Langohr (2.v.r.) verteidigen ihren Titel im Herrendoppel beim Tie-Break-Turnier in Vaihingen


Im Mixed Wettbewerb belegen Oliver Langohr (l) und Rosi Spengler (2.v.l.) den dritten Platz

01. Mai 2013

Start in die Sommersaison 2013

Am 1. Mai, bei gutem Tenniswetter starteten 30 Mitglieder gut gelaunt in die neue Saison. Die Spiele wurden wie immer im Mixed Modus ausgetragen und führten zu unterhaltsamen, aber auch spannenden Spielen. Nach den ersten beiden Runden stärkten wir uns mit Kaffee und Kuchen auf der Terrasse des RHODOS, um anschließend die 3. Spielrunde anzugehen. Den sportlichen Teil schlossen wir mit einem Gläschen Sekt und der Verteilung, der von der Kreissparkasse Ludwigsburg wieder sehr großzügig bereitgestellten Preise ab. Danach wurden noch einige weitere Spiele ausgetragen, doch nach und nach trafen alle im RHODOS ein, um den schönen Nachmittag ausklingen zu lassen.
R.G.


Saisoneröffnung mit Bändelesturnier 2013

17. März 2013

Herren 30 Mannschaft des Tennisclub Ditzingen wird sensationell Hallenbezirksmeister

Im letzten Spiel am vergangen Samstag ging es um alles, denn unser Ditzinger Herren 30 Team musste als Tabellenführer gegen die zweitplatzierte Spielgemeinschaft aus Markgröningen/Pflugfelden spielen. Vor dem Spiel war es schon klar: Der Sieger wird Hallenbezirksmeister. Unser Team ließ sich von diesem Druck jedoch nicht nervös machen und Holger Seligmann, Christoph Seebald und Thomas Bauer konnten souverän ihre Einzel gewinnen. Ganz knapp im Matchtiebreak musste sich Leif Scholz geschlagen gegeben, aber auf Grund des gewonnen Satzes, konnten die Ditzinger die Sektkorken schon nach den Einzeln knallen lassen. Dass die beiden Doppel knapp verloren wurden und der Endstand 3:3 für Ditzingen (Sieg nach gewonnen Sätzen) lautet, hat am Ende nur noch die SPG Markgröningen/Pflugfelden geärgert!
Mit diesem Hallenbezirksmeistertitel im Gepäck sollte es in der Sommersaison doch ähnlich erfolgreich weiterlaufen. Wir sind gespannt, wie sich die beiden Herren 30 Mannschaften des TCD in Verbands- und Bezirksliga schlagen werden.


Der TC Ditzingen ist Herren 30 Hallenbezirksmeister! Es spielten: Christoph Seebald, Holger Seligmann, Leif Scholz, Thomas Bauer. Am Erfolg außerdem beteiligt waren: Nils Arnold, Peter Strokosch, Florian Schubert, Vladimir Popov, Jens Osburg und Marco Fleckner

18. Februar 2013

3 Titel bei den Jugend-Hallenbezirksmeisterschaften

In den letzten Wochen wurden in verschiedenen Tennishallen die Bezirksmeisterschaften ausgetragen. Die Jugendlichen des TCD waren wie immer zahlreich vertreten. Mit 3 Bezirksmeistern, 5 zweiten Plätzen und 3 dritten Plätzen auch sehr erfolgreich. Fangen wir mit den Jüngsten an:
Andre Nemeth gewann als jüngster Teilnehmer bei den Junioren U9 vor seinem Vereinskameraden Jayden Earls.


Jayden, Victoria und Andre

Bei den Juniorinnen U9 wurde Victoria Nemeth Zweite, ebenso Katrin Stumpf bei den Juniorinnen U10.
Mario Bässler belegte bei den Junioren U11 den 2. Platz.
Lorenz Bauscher startete eine Altersklasse höher bei der U12 und gewann dort souverän.
Die Junioren U13 waren ganz in Ditzinger und Hirschlander Hand. Im Endspiel siegte Pascal Maaß TCD gegen Lars Lins TCH. Dritter wurde Gabor Nemeth, der zwei Klassen höher gemeldet hatte und im Halbfinale gegen seinen Vereinskameraden Pascal verlor.
In der Altersklasse U16 belegte Matthias Immendörfer bei den Junioren und Elisabeth Kramp bei den Juniorinnen den 3. Platz.
Felix Ullrich konnte, obwohl ungesetzt, erst im Match-Tiebreak im Endspiel U18 gestoppt werden und wurde Zweiter.
Bei diesen Erfolgen können wir uns jetzt schon auf die Sommersaison freuen und hoffen, dass auch diese wieder so erfolgreich verläuft.

16. Februar 2013

Auch im Winter wird erfolgreich Tennis gespielt - Herren 30 sind Tabellenführer

In Sachen Tennis ist es im Winter normalerweise etwas ruhiger, aber die Herren 30 Mannschaft des Tennisclub Ditzingen macht in diesem Jahr eine Ausnahme. Mit dem knappen 4:2 Sieg gegen den TA SC Ludwigsburg am vergangenen Samstag ist Ditzingen nun mit 4:1 Punkten Tabellenführer in der Staffelliga. Damit ist das letzte Spiel gegen die SPG TA FV Markgr./TV Pflugfelden am 16.03. das Endspiel um den Herren 30 Hallen-Bezirksmeistertitel. Wir hoffen, dass uns am 16.03.13, wenn ab 17 Uhr in der Besigheimer Tennishalle das Finale gestartet wird, viele Daumen gedrückt werden!